Klassensprecherfreizeit in Bliensbach

Am 18. und 19. Oktober 2019 fuhren das Schülersprecherteam, 86 Klassensprecher/SMV-Mitglieder sowie drei Begleitlehrkräfte nach Bliensbach. Dort wurde über Anliegen der Schüler diskutiert sowie Aktionen der SMV im kommenden Schuljahr geplant. Konkret gab es diesmal folgende Workshops:

  • Aufgaben eines Klassensprechers (speziell für Klassensprecher der 5. und 6. Jahrgangsstufe)
  • Lob und Tadel
  • Gestaltung des Schulhauses
  • Wofür es sich zu kämpfen lohnt (geleitet von unserer Schulsozialarbeiterin Fr. Gehl)
  • Fridays for Future
  • Oberstufe

Diese Workshops fanden am Montag vor und nach dem Mittagessen statt. Ab 16 Uhr war dann für die meisten SchülerInnen Freizeit angesagt. Viele übten sich im Völkerball oder im Tischtennis-Rundlauf. Die Gruppenleiter der oben genannten Workshops bereiteten in dieser Zeit die Präsentation vor.

Wir, die gesamte Schülerschaft des Gymnasiums Königsbrunn, danken allen Personen, die uns dieses Seminar ermöglichten: Zunächst bei unserer Schulleiterin Frau Focht-Schmidt sowie beim Team des Sekretariats. Nicht zu vergessen gilt ein Dank dem Elternbeirat sowie dem Förderverein für die großzügige Bereitstellung von finanziellen Mitteln, damit der Beitrag pro SchülerIn möglichst gering gehalten werden konnte. Und natürlich bedanken wir uns auch bei unseren drei Verbindungslehrern Frau Denk, Herr Hornberger und Herr Donderer.

Diese Veranstaltung wird von den Freunden des Gymnasium Königsbrunn e.V. mit 604€ unterstützt.